Herzlich Willkommen!

Einfach Leben – mit Achtsamkeit und Minimalismus das Leben neu gestalten

Logo - Nordseegräser. Achtsamkeit- und Minimalismus-Blog

Blog

Mehr Beiträge lesen…

Blog abonnieren/Newsletter

 


Meine Bücher

Sich vom Ballast befreien und endlich aufatmen!  Entrümpeln, aufräumen, Platz schaffen – in der Wohnung und im eigenen Leben. Zahlreiche Anregungen und praktische Übungen vermitteln achtsame Wege für ein entspannteres und glücklicheres Leben mit mehr Freiräumen:

Jetzt neu: Mein Aufräum-Tagebuch

Mit wenigen Dingen zum Glück

Buchcover: Mein Aufräum-Tagebuch. Mit wenigen Dingen zum Glück

 

Lingen Verlag
GTIN (EAN): 4-2601880-13209
ISBN: 4260188013209
Gebundene Ausgabe, 112 Seiten
6,95 Euro

Informationen und Vorschau:
Mein Aufräum-Tagebuch

 

Wenig Dinge braucht das Glück

Aufräumen für ein entspannteres Leben

Wenig Dinge braucht das Glück - Buchcover

 

Lingen Verlag
ISBN: 978-3-96347-006-6
Gebundene Ausgabe, 144 Seiten, 9,95€
E-Book: 7,99 €

Informationen und Vorschau:
Wenig Dinge braucht das Glück

 

Die Bücher sind in den örtlichen Buchhandlungen bestellbar, können aber auch direkt beim Lingen Verlag oder in einem der üblichen Onlineshops gekauft werden.

 


Minimalismus-Stammtisch Essen/Ruhrgebiet

Der nächste Minimalismus-Stammtisch
Samstag, 30.3.2019, 15 Uhr

Die Minimalismus-Stammtische sind offene Treffen, bei denen an Minimalismus interessierte Menschen sich in lockerer Atmosphäre austauschen können. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Auch Neugierige und „Anfänger“ sind herzlich willkommen.

Ort: Unperfekthaus Essen, Friedrich-Ebert-Str. 18, 45127 Essen (Nähe Limbecker Platz). ÖPNV: U-Bahn-Haltestelle: Berliner Platz oder ca. 15 Minuten Fußweg von Essen Hauptbahnhof.

Kosten: Am Eingang des Unperfekthauses muss man eine Getränkeflatrate für 7,90€ bezahlen. Dies ist quasi der Eintritt. Man erhält dann alkoholfreie Kalt- und Heißgetränke in beliebiger Menge, sowie einen Zugangscode für WLAN überall im Haus.

Die weiteren Termine – Minimalismus-Stammtisch Essen/Ruhrgebiet

 


Achtsamkeit und Minimalismus als Lebenskunst

„Zwischen Reiz und Reaktion liegt ein Raum. In diesem Raum liegt unsere Macht zur Wahl unserer Reaktion. In unserer Reaktion liegen unsere Entwicklung und unsere Freiheit.“ (Viktor Frankl)

Achtsamkeit und Minimalismus gehören zusammen
Achtsamkeit und Minimalismus sind wie zwei Seiten einer Medaille. Achtsamkeit ist wichtig, damit der Minimalismus nicht auf der dinglichen Ebene stecken bleibt. Minimalismus ist wichtig, damit die Achtsamkeit nicht auf der geistigen und körperlichen Ebene stecken bleibt, sondern ganz konkrete und praktische Resonanz im Alltag findet.

Wesentliches erkennen
Achtsamkeitsbasierter Minimalismus hilft dabei, in einer lärmenden Welt von Trends, Meinungen und Gewohnheiten, einen Zugang zu den wirklichen eigenen Bedürfnissen zu finden und die das Wesentliche im eigenen Leben deutlicher zu erkennen.

Überflüssiges loslassen
Nicht nur überflüssige Gegenstände können wir loslassen, sondern auch das, was wir vielleicht im Inneren unnötig festhalten: den inneren Lärm, Grübeleien und vieles mehr. Der Blick auf das Wesentliche wird klarer, wir bekommen einen Zugang zu dem, was uns wirklich wichtig ist und können uns so unser Leben immer wieder neu ausrichten und gestalten. Dies schafft Raum für Lebensfreude und Lebensqualität.