Filmtipp: Kaufen für die Müllhalde

Der Film „Kaufen für die Müllhalde“ ist aktuell bis zum 1.5.2018 auf Arte.de zu sehen. Die Filmemacherin Cosima Dannoritzer hinterfragt unsere moderne Wegwerfgesellschaft und den bei vielen Produkten einprogrammierten Verschleiß (geplante Obsoleszenz). Er zeigt aber auch Lösungsansätze und alternative Produktionsweisen auf.

Ich finde es hilfreich, sich immer mal wieder daran zu erinnern, wie wichtig es ist, achtsamer mit uns und den Resscourcen unseres Planeten umzugehen. Minimalismus ist für mich auf diesem Hintergrund auch eine Form praktisch gelebter Achtsamkeit im Umgang mit den Dingen.

Weitere Filmtipps gibt es hier:  Filmtipps Achtsamkeit

 

Ein Gedanke zu „Filmtipp: Kaufen für die Müllhalde“

  1. Danke für den Filmtipp liebe Gabi.
    Der Film lohnt sich gesehen zu werden.
    Das mit der geplanten Obsoleszenz ist ja bekannt. Aber gerade das Beispiel mit dem Drucker, das ist schon unglaublich. Apple Produkte habe ich gar nicht, da bieten andere Hersteller dasselbe für einen kleineren Preis. Nun weiß ich aber Bescheid wo ich suchen muss, wenn mein Drucker nicht mehr will. 🙂
    Das mit der Glühbirne ist wirklich erstaunlich.
    Tatsächlich könnten wir uns durch wirkliche Qualität so viel Stress ersparen und so viel mehr Zeit in wichtigere Dinge investieren. Schade eigentlich, dass die Industrie so ausgelegt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 characters available