Die Welt ein bisschen besser machen – Alltagsheldin Jenny

Es gibt sie zum Glück immer noch: Die Alltagshelden. Sie zeigen, auf was es wirklich ankommt. Ich habe hier schonmal darüber geschrieben.

Über ganz besondere Alltagshelden berichtet der WDR in seiner Dokureihe Menschen hautnah:

Jenny Rasche entdeckt 2007 auf einer Rumänienreise einen Slum. Unterernährte Kinder, Babys in Lebensgefahr, kein Strom, kein Wasser. Jenny wird aktiv. Es gelingt ihr eine beeindruckende Hilfe zur Selbsthilfe. Jenny Rasche und ihr Team von der Kinderhilfe für Siebenbürgen schaffen Erstaunliches. Hier die sehenswerte Dokumentation:

 

Weitere Infos:

 

 

One thought on “Die Welt ein bisschen besser machen – Alltagsheldin Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.