Wenig Dinge braucht das Glück – Mein neues Buch

„Wenig Dinge braucht das Glück.“ Stimmt. Bei mir ist es im Moment vorrangig ein funktionierender Laptop und derzeit auch die Möglichkeit, meiner Leidenschaft, dem Schreiben, besonders intensiv nachgehen zu können.  An dieser Stelle daher meine Vorankündigung: Für den Lingen Verlag arbeite ich an einem Buch. Dies wird ca. Mitte August 2018 veröffentlicht: Titel: Wenig Dinge braucht das Glück – Aufräumen für ein entspannteres Leben Zum Inhalt ein kurzer Auszug aus der Beschreibung: „…Praktische Übungen veranschaulichen, wie man sich von überflüssigen…

Interview bei Sweetsixty.de

„…Gegenstände haben mir nie so viel bedeutet, aber Achtsamkeit kennenzulernen, war das beste Lebensgeschenk…“ Karin Austmeyer von sweetsixty.de hat auf ihrer Webseite mit den „Sonntagsfragen“ eine interessante Interview-Reihe. Kürzlich hat sie mich interviewt. Es ging – neben dem Älter werden – um Lebensphasen, Lebensträume, Erfahrungen und natürlich auch um Achtsamkeit und Minimalismus: Sonntagsfragen an Gabi Raeggel – sweetsixtys.de

Interview beim Unruhewerk

Das Unruhewerk hat mich zu meinem Blog Achtsame Lebenskunst, meine Art zu bloggen, das Älter werden und über den Austausch über Generationsgrenzen hinweg, interviewt. Interessierte können das Interview hier nachlesen:  Impressionen Blogs50plus: achtsame Lebenskunst und Älterwerden….   Impressionen Blogs50plus: achtsame Lebenskunst und Älterwerden….

Film zu TTIP – Freihandelsabkommen

Unter dem Titel “Gefährliche Geheimnisse – Das Freihandelsabkommen” ist auf www.konsumpf.de ein Film zu sehen, den ich sehr gut, informativ und wichtig finde. Er macht klar, welche gesellschaftlichen, existentiellen und gesundheitlichen Folgen es haben kann, gedankenlos immer mehr zu konsumieren, anstatt sich über sinnvolle Alternativen Gedanken zu machen: http://konsumpf.de/?p=15332