Minimalismus

Wohnen mit Nicht-Minimalisten

Gemeinsam Wohnen von Minimalisten mit Nicht-Minimalisten – geht das überhaupt? Ich bin inzwischen des öfteren angesprochen worden, wie der persönliche Minimalismus in einer Beziehung/Familie/WG gelebt werden kann. Ist es schon mitunter schwierig, für sich selbst heraus zu finden, welche Dinge nun wirklich wesentlich sind, wieviel schwieriger ist es dann, mit Nicht-Minimalisten einen gemeinsamen Weg zu … Wohnen mit Nicht-Minimalisten weiterlesen

11 comments

Mehr Zeit, mehr Freiheit, weniger Ballast

Rückblende – richtige Entscheidungen? Vor einigen Tagen bemerkte ich, dass ich immer wieder auf meine langjährige Arbeitszeit zurück blickte. Habe ich mich richtig entschieden? Immerhin gibts durchaus  Berufe, wo ich weniger Stress und mehr Geld hätte. Wäre es nicht besser gewesen, vielleicht doch irgend etwas anderes beruflich zu machen, als ausgerechnet Sozialpädagogin? Nein! Allen Widrigkeiten … Mehr Zeit, mehr Freiheit, weniger Ballast weiterlesen

17 comments

1 Jahr Minimalismus-Wohnung – ein Resumee

Vor etwas über einem Jahr zog ich in meine jetzige Wohnung. Nach 12 Jahren Wohnen in Beziehung und WG nun wieder eine Wohnung für mich alleine. Es war mir klar, dass Minimalismus als Lebensstil genau zu mir passt und  meine vier Wände entsprechend ausgerichtet sein sollten. Einige Teile musste ich mir aber trotzdem noch kaufen. … 1 Jahr Minimalismus-Wohnung – ein Resumee weiterlesen

18 comments

Minimalismus – Wohnung: multifunktionales Wohnen

Minimalismus ermöglicht großzügiges Wohnen Ich wohne sehr großzügig. Ich habe einen großen und einen kleinen Schreibtisch. Außerdem einen Esstisch, an dem bis zu acht Personen Platz haben. Dann gibt es noch einige andere Möbel, wie Bett, Sofa, Schrank, Schreibtischcontainer. All diese Dinge befinden sich in einem eher kleinen Raum von ca. 4,20 x 3,20m Größe … Minimalismus – Wohnung: multifunktionales Wohnen weiterlesen

15 comments

Minimalismus – achtsam materielle Bedürfnisse erkennen

Minimalisiert: der Sessel ist weg… Ich hatte ihn schon längere Zeit nicht genutzt: meinen Sessel und den dazugehörige Hocker. Dabei war er doch bequem, zumindestens dachte ich das. Denn meinen Körper achtsam erspürt, habe ich im Laufe der Zeit bemerkt, dass dieser Sessel für längeres Sitzen unbequem ist, zumindestens für mich. Also ist dieser Sessel … Minimalismus – achtsam materielle Bedürfnisse erkennen weiterlesen

7 comments

Minimalismus – vom Luxus, auf Werbung verzichten zu können

Wir sind umgeben von Werbung. Überall Bilder, Video’s, plakative Texte, was wir alles kaufen und konsumieren sollen. Fernseher, Radio, Webseiten, Werbeplakate an U-Bahn-Stationen – nahezu überall ploppt die Botschaft auf „Kauf mich“. Kosten meiner Webseite – und Werbeanfragen Auch ich lebe nicht „auf dem Mond“ und hatte schon zig mal Werbeanfragen für meine Webseite. Natürlich … Minimalismus – vom Luxus, auf Werbung verzichten zu können weiterlesen

8 comments

Ausmisten, Entrümpeln – und wohin damit?

Entscheidungskriterien beim Ausmisten und Entrümpeln Natürlich kann, aber muss nicht jede/r gleich Minimalist_in werden. Vielleicht geht es manchmal einfach nur darum, endlich Platz schaffen, ein wenig auszumisten und endlich wieder mehr Übersicht in den eigenen vier Wänden zu bekommen. Nur wonach entscheide ich, was wirklich brauchbar und was überflüssig ist und wohin dann mit all … Ausmisten, Entrümpeln – und wohin damit? weiterlesen

4 comments

Meine neue mobile Küche: genial einfach – einfach genial

Dieser Gastbeitrag ist von Tanja Heller. Sie gewährt uns Einblicke in ihre umgestaltete Küche, die nicht nur für Liebhaber minimalistischer Küchen interessant sein dürfte: Eine Küche ganz nach meinem Geschmack       Schnell auf- und abgebaut Flexibel, funktional und chic Leicht dahinter zu reinigen Alles hat seinen festen Platz und ist griffbereit Perfekt für Individualisten … Meine neue mobile Küche: genial einfach – einfach genial weiterlesen

7 comments

Minimalismus – Kriterien für Wohnqualität

Rückblende: Beim Wohnen nur halb nachgedacht Ich erinnere mich noch an die Zeit, in der ich den Begriff ‚Minimalismus‘ noch nicht kannte und als die Kosten für die Miete einer Wohnung in die Höhe schossen: die 90er-Jahre. Mitte der 90er-Jahre habe ich dann nach rund 12-jähriger Berufstätigkeit nochmal studiert. Ich wohnte zu diesem Zeitpunkt alleine … Minimalismus – Kriterien für Wohnqualität weiterlesen

7 comments

Auf einem Futon schlafen – Futon statt Bett

  Das Futon im minimalistischen Schlafzimmer „Auf einem Futon zu schlafen, wie ist das eigentlich?“ Diese Frage wird mir häufig gestellt. Bei der Überlegung, wie ein minimalistisches Schlafzimmer gestaltet werden kann, taucht diese Überlegung sehr oft auf. Ich verwende seit längerem ein Futon zum Schlafen und fühle mich sehr wohl damit. Hier nochmal einige ergänzende Informationen … Auf einem Futon schlafen – Futon statt Bett weiterlesen

25 comments

Minimalismus – Wohnbedürfnisse erkennen

Wie wohne ich eigentlich und warum? Mir wird rückblickend deutlich, dass ich mich früher immer wieder selbst damit behindert habe, indem ich dachte, ich müsse mal “normal” wohnen. Minimalismus kannte ich als Begriff und Lebensform noch nicht. D.h., vielleicht irgendwann doch mal eine ordentliche Einbauküche, Wohnzimmerschrank, Sofa, Kleiderschrank, Bett. Weil irgendwann wird “man” ja auch … Minimalismus – Wohnbedürfnisse erkennen weiterlesen

9 comments

Minimalismus in der Küche

Wie sollte eine minimalistische Küche aussehen? Minimalismus in der Küche – ein Themenbereich bei dem sich die Geister zu scheiden: Spülmaschine ist zwingend und Spülmaschine braucht kein Mensch, kochen auf Gas oder Induktion, die Anzahl und Auswahl der Töpfe, dann der Maschinenfuhrpark („also dies, das oder jenes Gerät brauche ich dann aber doch unbedingt…“), eins … Minimalismus in der Küche weiterlesen

13 comments

Dem Leben Raum geben

Es ist Neujahr 2017 – ich habe derzeit weder den üblichen Jahresrückblick, noch Ziele, Vorsätze und was man und frau sich halt so zum Jahresanfang überlegt. Mir war und ist einfach nicht danach.   Aber es gibt ein Motto, welches mich beschäftigt und mich im kommenden Jahr begleiten wird: “Dem Leben Raum geben”   Diese … Dem Leben Raum geben weiterlesen

5 comments

Minimalismus im Wohnzimmer

Wohnzimmer früher Wenn ich zurück denke, hatte ich eigentlich immer schon gerne freie Räume und eher wenige, unkomplizierte Möbel. Minimalismus im Wohnzimmer fand ich immer schon gut. Aber den Begriff „Minimalismus“ gab es noch nicht und ich war in Konventionalitäten verstrickt. Als ich mit ca. Mitte 20 erstmals eine 2-Zimmer-Wohnung (statt WG oder 1-Raum-Wohnung) bezog, … Minimalismus im Wohnzimmer weiterlesen

14 comments

Umzug – Minimalismus und Achtsamkeit

Wie gestaltet sich die erste Zeit nach dem Umzug? Ein kleines Zwischenfazit, wie ich die ersten Tage, gleichermaßen minimalistisch, wie achtsam gestaltet habe: Minimalistische Starterkits für die ersten Tage: Insbesondere für die Küche habe ich für die erste Zeit ein sog. Starterkit zusammen gestellt. Darin enthalten waren wirklich nur die wirklich allernötigsten Dinge, die ich absehbar … Umzug – Minimalismus und Achtsamkeit weiterlesen

3 comments

Minimalismus: Fülle des Lebens – statt voller Räume

Volle Kisten und Taschen – noch leere Wohnung Die meisten meiner persönlichen Dinge sind verpackt. Ich schätze ca. 70%. Die neue Wohnung steht jetzt noch leer. Neulich war ich nochmal zum Ausmessen dort – wie wunderbar solch leere Räume aussehen können und wieviel Ruhe, Licht und Wärme eine Wohnung ausstrahlen kann. Nächste Woche bekomme ich … Minimalismus: Fülle des Lebens – statt voller Räume weiterlesen

5 comments

Minimalismus-Wohnung – Wieviel Küche?

Wieviel Küche brauche ich? Wieviel Küche brauche ich? Wieviel Minimalismus in der Küche darf und soll es sein? Anlässlich meines bevorstehenden Umzuges und damit der Notwendigkeit eines Küchenkaufs, war ich heute mal wieder unterwegs und habe mir Küchen angeschaut, U.a. war ich in einem Möbelhaus in der Region, ein Familienunternehmen.  Verwirrender Küchenmaximalismus – Eindrücke aus … Minimalismus-Wohnung – Wieviel Küche? weiterlesen

5 comments

Minimalismus-Wohnung: Wohnen fühlen

Minimalismus-Wohnung: Wieviel oder wie wenig soll es sein? Wohnen – ein menschliches Grundbedürfnis, Sicherheit, zur Ruhe kommen, Zuhause sein. Mein geplanter Umzug wirft einige Fragen neu auf: Was brauche ich wirklich? Wieviel oder wie wenig kann und soll es sein? Muss es all das sein, was ich meine haben zu müssen? Was stellt „man“ denn … Minimalismus-Wohnung: Wohnen fühlen weiterlesen

6 comments

Minimalismus-Wohnung – Dinge, die ich abschaffen werde

Minimalismus-Wohnung: Entspannter wohnen und wohlfühlen Bei mir stehen einige Veränderungen an. Wenn alles gut geht (danach sieht es aus), werde ich Mitte November in eine wunderschöne Dachwohnung mit 35qm umziehen.  Zum Umzug ganz unweigerlich gehört immer die Frage, was ich künftig nicht mehr brauche, was entsorgt werden kann. Für mich ist dies die Auseinandersetzung mit der Frage, … Minimalismus-Wohnung – Dinge, die ich abschaffen werde weiterlesen

12 comments

Minimalistischer Arbeitsplatz – achtsam umgestaltet

Endlich wohlfühlen am Schreibtisch Für meinen Arbeitsplatz Zuhause suche ich nun schon seit längerem eine für mich passende Lösung. Der Grund: Seit längerer Zeit ist mir beim Sitzen am Schreibtisch immer wieder aufgefallen, wie sich meine Hüfte verkrampft und ich reichlich schief und krumm vor dem Laptop saß. Eine zeitlang ignorierte ich dies, dann versuchte ich, mich gerade hinzusetzen. Aber das … Minimalistischer Arbeitsplatz – achtsam umgestaltet weiterlesen

1 comment

Minimalistisches Schlafzimmer – Gastbeitrag bei Schlichtheit.com

Minimalistisches Schlafzimmer: Wieviel Schlafzimmer braucht der Mensch? Ein Gastbeitrag von mir auf www.schlichtheit.com setzt sich mit dem Thema Minimalismus im Schlafzimmer auseinander. Eine kleine Anekdote am Rand: Bis zu dem Zeitpunkt, an dem mich Daniel auf einen solchen Gastbeitrag angesprochen hat, war mir noch gar nicht aufgefallen, dass mein Schlafzimmer durchaus minimalistisch geprägt ist. Darüber hatte ich … Minimalistisches Schlafzimmer – Gastbeitrag bei Schlichtheit.com weiterlesen

0 comments

Minimalistische Spurensuche – mein Wohnen früher und heute

Minimalismus gab es bei mir schon früher. Blicke ich zurück, ging es bei mir früher durchaus sehr einfach zu. Es war mir allerdings überhaupt nicht bewusst. In meiner ersten Wohnung (1982) stand kein einziges neues Möbelstück, alles gebraucht. Das dies auch nachhaltig und sehr vernünftig ist, war mir ebf. nicht bewusst.   Mein Wohnen früher … Minimalistische Spurensuche – mein Wohnen früher und heute weiterlesen

4 comments

Minimalistische Spurensuche – Rückblick: 80ger Jahre

Es war 1984. “George Orwell-Jahr” sozusagen, für mich fühlte es sich aber ganz anders an: Ich hatte eine Arbeitsstelle für 4 Monate in Dortmund bekommen. Da ich nicht genau wusste, was danach ist, habe ich erstmal 2 kleine möblierte Zimmer bezogen: Wohnzimmer mit Schreibtisch, In der Küche stand ein Bett mit dreiteiliger Matratze (oder wars … Minimalistische Spurensuche – Rückblick: 80ger Jahre weiterlesen

0 comments