Minimalismus

Die Minimalismusfalle

Wie das Leben so manchmal ist: Da beschäftigt mich beispielsweise – eigentlich – die #Konsumauszeit und prompt sind einige Dinge einfach kaputt. Ich greife mal das banalste Beispiel überhaupt heraus:… Weiterlesen

10 comments

Zuwenig Auswahl in der Überflussgesellschaft

#Konsumauszeit und Minimalismus ist nichts Neues für mich. Das gab es bei mir genau genommen immer schon. Allerdings meistens eher unfreiwillig. Zwei Beispiele: Vorweihnachtszeit: Ich finde es schon seit Jahrzehnten… Weiterlesen

20 comments

#Konsumauszeit – das Leben achtsamer gestalten

Als ich las, dass Svenja und Marc (Twitter: @apfel_maedchen & @sadfsh) ihre jährliche #Konsumauszeit für November angekündigt haben, kam mir spontan der Gedanke: Das ist es. Eine prima Mitmach-Aktion. Meine… Weiterlesen

6 comments

Minimalismus-Wohnung – multifunktionales Wohnen

Ich wohne großzügig Minimalismus hin oder her – ich wohne sehr großzügig. Ich habe einen großen und einen kleinen Schreibtisch. Außerdem einen Esstisch, an dem bis zu acht Personen Platz… Weiterlesen

14 comments

Achtsamkeits-Inseln auf der Minimal-Kon 2017

Minimal-Kon: „Minimalistisch leben. Nachhaltig handeln. Achtsam sein.“ Unter diesem Motto findet am Samstag 28.10.2017 das 6. Jahrestreffen von Minimalist_innen aus dem deutschsprachigen Raum statt. Im Unperfekthaus in Essen wird es… Weiterlesen

7 comments

Die Leere von Achtsamkeit und Minimalismus als Lebensfülle

Der Sessel ist weg… Ich hatte ihn schon längere Zeit nicht genutzt: meinen Sessel und den dazugehörige Hocker. Dabei war er doch bequem, zumindestens dachte ich das. Denn meinen Körper… Weiterlesen

6 comments

Smartphone abgeschafft

Telefon-Experimente… Irgendwie ist es sowieso schwierig: Mein Verhältnis zu Telefonen. Es gibt kaum ein Teil, wo ich so unschlüssig bin und so oft immer wieder ausprobiert und herum experimentiert habe.… Weiterlesen

12 comments

Minimalismus – wen interessieren schon Sockenzählereien

Minimalismus – das Klischee   Immer wieder wird Minimalismus in Verbindung damit gebracht, dass Menschen in ihren leeren Wohnungen auf dem Fußboden sitzen, ihre Socken, T-Shirts und Tassen zählen und… Weiterlesen

7 comments

Abschalten – Zeichen setzen

Multimediale Ablenkungen runter fahren Was genau beschäftigt mich eigentlich, wenn ich mich mal nicht dem Aktionismus hingebe und mich nicht in den vielen multimedialen Ablenkungen verliere? Diese Frage beschäftigt mich… Weiterlesen

4 comments

Minimalismus – vom Luxus, auf Werbung verzichten zu können

Wir sind umgeben von Werbung. Überall Bilder, Video’s, plakative Texte, was wir alles kaufen und konsumieren sollen. Fernseher, Radio, Webseiten, Werbeplakate an U-Bahn-Stationen – nahezu überall ploppt die Botschaft auf… Weiterlesen

8 comments

7 Jahre Achtsamkeit: 2. wirkliche Bedürfnisse

Vor 7 Jahren entdeckte ich Achtsamkeit und Meditation für mich. Vieles hat sich dadurch geändert und verändert. Da dies nicht alles in einen einzigen Text hineinpasst, heute Teil 2: Wirkliche… Weiterlesen

5 comments

7 Jahre Achtsamkeit: 1. Minimalismus

Es war vor fast genau 7 Jahren, als ich angefangen habe zu meditieren, anfangs an ZEN orientiert. Genau genommen, war es eher Zufall – was einem halt manchmal so zufällig… Weiterlesen

4 comments

Das Glück in und um uns

Ich sitze da, am geöffneten Fenster, spüre die warme Sonne und einen leisen Windhauch auf meiner Haut. Ich sehe den blauen Himmel, die sich langsam gold färbende Sonne im beginnenden… Weiterlesen

5 comments

Achtsames Gehen – Minimalismus in Bewegung

Minimalisiert – und plötzlich ist doch wieder Kram da…? Manchmal ist es einfach so: Endlich sieht man was vom Minimalismus in den eigenen vier Wänden. Mühsam Platz geschafft, entrümpelt, Freiräume… Weiterlesen

7 comments

Achtsamkeit, Minimalismus und schlechte Laune…

Wenn alles quer zu laufen scheint… Dauerregen am Morgen. Eigentlich wollte ich längst unterwegs sein, da ich noch ein paar Lebensmittel besorgen muss. Die zurück liegende Arbeitswoche war anstrengend und… Weiterlesen

8 comments

Minimalismus – zwischen Lifestyle, Gewöhnlichkeit und Luxus

Minimalismus als Lifestyle Minimalismus als Lebensstil ist auch so etwas wie Lifestyle geworden. Inzwischen häufen sich zu diesem Thema Reportagen, Nachrichten, Meldungen, Youtube-Videos und vieles mehr. Neulich entdeckte ich, dass… Weiterlesen

13 comments

Minimalismus, Bedürfnisse und Finanzen – die Finanz-Pyramide

Welches Bedürfnis will ich mir mit einem Kauf wirklich befriedigen? Was für ein tatsächliches (und nicht vorgeschobenes) Bedürfnis befriedige ich eigentlich, wenn ich mir z.B. das neueste Smartphone, die schicke… Weiterlesen

0 comments

Achtsamkeit und Minimalismus – Ideal und Alltag

Achtsamkeit – Glückseligkeit oder Alltag? Angenehme Gefühle während einer Meditation sind etwas sehr schönes. Auch für mich. Und ich genieße es. Das ist auch in Ordnung. Aber deshalb sind solchen… Weiterlesen

4 comments

Minimalismus – achtsamer Umgang mit den Dingen

Es war gestern bei einem Achtsamkeitstag, als mir die Bedeutung und die Wertschätzung von Dingen nochmal besonders deutlich geworden ist. Von 10 bis 16 Uhr haben wir formelle Achtsamkeitspraxis geübt: Sitz-… Weiterlesen

12 comments

Ausmisten, Entrümpeln – und wohin damit?

Entscheidungskriterien beim Ausmisten und Entrümpeln Natürlich kann, aber muss nicht jede/r gleich Minimalist_in werden. Vielleicht geht es manchmal einfach nur darum, endlich Platz schaffen, ein wenig auszumisten und endlich wieder… Weiterlesen

4 comments

Minimalismus – alles easy oder doch nicht?

Manchmal staune ich: Ich lese, höre oder sehe Erfolgsstorys. Gut gelaunte Menschen berichten, wie super easy jetzt alles ist: Kleiderschrank, die Schminke, die Bad- und Küchenutensilien, der Bücherschrank, etc. etc.… Weiterlesen

5 comments

Minimal-Kon 17 – Anmeldephase gestartet

Minimal-Kon 2017 – Minimalismus-Jahrestreffen Die Anmeldephase zur #minimal-kon 2017 hat begonnen. Die Plätze sind auf 100 begrenzt. Anmeldungen sind möglich unter: http://www.minimal-kon.de/anmeldung/   #minimalkon17 – bei der Anmeldung zum Minimalismus-Treffen… Weiterlesen

0 comments

Minimalismus – Reichtum – Armut

Minimalismus wird gelegentlich als ein Ausdruck einer übersättigten Gesellschaft beschrieben, aber auch, dass finanziell und beruflich unsichere Lebensbedingungen dabei eine Rolle spielen.   Aber was ist Minimalismus denn jetzt: Armut? Reichtum?… Weiterlesen

3 comments

Achtsamkeit und Minimalismus – Raum zum Loslassen

Für mich gehören Achtsamkeit und Minimalismus zusammen. Aber warum eigentlich? Und worin liegt die Chance, beide Bereiche miteinander zu verbinden? Dazu einige Gedanken:   Der Raum zwischen Reiz und Reaktion… Weiterlesen

1 comment

Meine neue mobile Küche: genial einfach – einfach genial

Dieser Gastbeitrag ist von Tanja Heller. Sie gewährt uns Einblicke in ihre umgestaltete Küche, die nicht nur für Liebhaber minimalistischer Küchen interessant sein dürfte:   Eine Küche ganz nach meinem Geschmack… Weiterlesen

7 comments

„Minimalisten – Warum Menschen mit wenig glücklich sind“ – Interview bei rp-online

Minimalismus als Thema in der Zeitung: Natalie Urbig von der Rheinischen Post hat Andrea Ballhause von weggedacht.de, den Sozialwissenschaftler Bernd Vonhoff und mich zu Minimalismus interviewt. Das Interview kann bei rponline.de… Weiterlesen

8 comments

Ist Minimalismus Unsinn?

Nah dran am Leben Es war kürzlich bei einem MBSR Übungsabend und einem längeren Bodyscan, als sehr hartnäckig innere Bilder vor meinem Auge vorbei zogen, die zunächst mal nichts mit… Weiterlesen

6 comments

Minimalismus ist mehr, als eine entrümpelte Wohnung

Unsere Zeit der Superlativen… Minimalismus ist in aller Munde. Trotzdem scheinen wir in einer Zeit der Superlativen zu leben: Reichte zu früheren Zeitpunkten ein normaler Kleiderschrank, darf es heute gleich die… Weiterlesen

8 comments

Kriterien für Wohnqualität – entspannter Wohnen

Rückblende: Beim Wohnen nur halb nachgedacht Ich erinnere mich noch an die Zeit, in der die Kosten für die Miete einer Wohnung in die Höhe schossen: die 90er-Jahre. Mitte der… Weiterlesen

7 comments

achtsam – minimalistisch – unperfekt

Manchmal bin ich doch sehr beeindruckt. All diese wunderbaren Tipps, die ich hier und da lese: Wie der Tag am besten geplant werden kann, welche Todo-Listen ich brauche, wie ich… Weiterlesen

17 comments

Auf einem Futon schlafen – Futon statt Bett

Die Gestaltung des minimalistischen Schlafzimmers   Bei der Überlegung, wie ein minimalistisches Schlafzimmer gestaltet werden kann, ist häufig auch eine Überlegung, ob statt eines „normalen“ Bettes, nicht lieber ein Futon genutzt… Weiterlesen

20 comments

Mein Kleiderschrank-Minimalismus

Männer, Frauen und die Kleiderschränke Noch immer scheint es eher ungewöhnlich zu sein, wenn es Frauen gibt, die keine ausladend großen Kleiderschränke mit zig Varianten von unterschiedlichster Kleidung haben. In… Weiterlesen

21 comments

Fernsehbeitrag: Minimalismus als Lebensstil

Ein Fernsehbeitrag mit mir zu Minimalismus als Lebensstil ist über den Link unten zu sehen. Die Aufnahmen entstanden in meiner Wohnung, es ist also auch eine Minimalismus-Roomtour. Meine Sicht zu Minimalismus… Weiterlesen

13 comments

Loslassen von Dingen als emotionale Befreiung

Kürzlich las ich einen interessanten Beitrag von June Saruwatari mit dem Titel The Psychology behind all that clutter you can’t get rid of. Wie treffend! Mich brachte es auf den… Weiterlesen

9 comments

Minimalismus im Fernsehen – Vorankündigung

Minimalismus als Lebensstil. Da sich immer mehr Menschen dafür interessieren, war heute ein Team von SAT.1NRW zu Interview und Filmaufnahmen bei mir. SAT1NRW wird Montags bis Freitags ab 17.30 gesendet.… Weiterlesen

2 comments

Wohnbedürfnisse erkennen

Wie wohne ich eigentlich und warum? Mir wird rückblickend deutlich, dass ich mich früher immer wieder selbst damit behindert habe, indem ich dachte, ich müsse mal “normal” wohnen. D.h., vielleicht… Weiterlesen

9 comments

Minimalismus in der Küche

Minimalismus-Wohnung: Entspannter wohnen und wohlfühlen   An der Einrichtung der Küche scheinen sich die Geister zu scheiden. Spülmaschine ist zwingend und Spülmaschine braucht kein Mensch, kochen auf Gas oder Induktion, die… Weiterlesen

13 comments

Gastbeitrag: #MoreMoments: Achtsame Lebenskunst und Minimalismus

Auf der Webseite von Minimalismus21 gibts die wunderschöne Blogreihe „#MoreMoments – Was wirklich wertvoll ist im Leben.“ Ich freue mich, mit einem Gastbeitrag dabei sein zu können. In diesem Gastbeitrag… Weiterlesen

2 comments

14 Blogger verraten, wie sie einfach und bewusst leben – 4 Jahre Einfachbewusst.de

Wer auch immer Informationen, Tipps und Anregungen zu Minimalismus, Nachhaltigkeit, Wandern oder vegane Ernährung sucht, wird hier fündig: Einfachbewusst.de. Der vielfältige und interessante Blog von Christof Herrmann feiert heute seinen 4.… Weiterlesen

2 comments

Interview bei Sweetsixty.de

„…Gegenstände haben mir nie so viel bedeutet, aber Achtsamkeit kennenzulernen, war das beste Lebensgeschenk…“   Karin Austmeyer von sweetsixty.de hat auf ihrer Webseite mit den „Sonntagsfragen“ eine interessante Interview-Reihe. Kürzlich hat… Weiterlesen

0 comments

Dem Leben Raum geben

Es ist Neujahr 2017 – ich habe derzeit weder den üblichen Jahresrückblick, noch Ziele, Vorsätze und was man und frau sich halt so zum Jahresanfang überlegt. Mir war und ist… Weiterlesen

5 comments

Minimalismus im Wohnzimmer

Minimalismus-Wohnung: Entspannter wohnen und wohlfühlen   Wohnzimmer früher Wenn ich zurück denke, hatte ich eigentlich immer schon gerne freie Räume und eher wenige, unkomplizierte Möbel. Aber ich war in Konventionalitäten verstrickt,… Weiterlesen

14 comments

Einfach loslassen

Wenigstens einige Augenblicke lang loslassen: All die Sorgen, Gedanken, Grämungen, Perfektionen, Ehrgeiz und die unglaublich wichtige eigene Wichtigkeit. Einfach loslassen: All den Krempel, der nur Wohnung, Leben und unsere Energiebahnen… Weiterlesen

0 comments

Mit Achtsamkeit und Minimalismus durch die Weihnachtszeit

Alle Jahre wieder … Derzeit fällt es mir wieder besonders auf: Spätestens Mitte bis Ende November werden plötzlich die Menschen in U-Bahnen und Geschäften hektischer, es wird voller. Taschen, Tüten,… Weiterlesen

3 comments

Interview beim Unruhewerk

Das Unruhewerk hat mich zu meinem Blog Achtsame Lebenskunst, meine Art zu bloggen, das Älter werden und über den Austausch über Generationsgrenzen hinweg, interviewt. Interessierte können das Interview hier nachlesen: … Weiterlesen

2 comments

Momente genießen, statt Dinge horten

Die Jagd nach Glück und Zufriedenheit Immer wieder scheinen wir zu meinen, die Zufriedenheit wartet hinter der nächsten Straßenbiegung oder wird mit dem Kauf des nächsten schicken Pullover oder technischen… Weiterlesen

8 comments

Konsumfallen erkennen – Was zieht mir das Geld aus der Tasche?

Doch wieder unnötig einkauft? Wer von uns kennt das nicht? Irgendwie doch wieder etwas gekauft, was eigentlich nicht hätte sein müssen. Doch wieder in die Konsumfalle getappt. Auch wer seinen… Weiterlesen

5 comments

Umzug – Minimalismus und Achtsamkeit

Wie gestaltet sich die erste Zeit nach dem Umzug? Ein kleines Zwischenfazit, wie ich die ersten Tage, gleichermaßen minimalistisch, wie achtsam gestaltet habe: Minimalistische Starterkits für die ersten Tage: Insbesondere… Weiterlesen

3 comments

Fülle des Lebens – statt voller Räume

Minimalismus-Wohnung: Entspannter wohnen und wohlfühlen   Volle Kisten und Taschen – noch leere Wohnung Die meisten meiner persönlichen Dinge sind verpackt. Ich schätze ca. 70%. Die neue Wohnung steht jetzt noch… Weiterlesen

5 comments

Entscheidend ist der nächste Atemzug – Leben in Veränderung

Wie lebt es sich, wenn die äußeren Bedingungen schwierig sind? Kann Achtsamkeit helfen? Entlastet Minimalismus an der richtigen Stelle? Derzeit habe ich die Möglichkeit, dies – unfreiwillig – ganz praktisch… Weiterlesen

13 comments

Minimalismus-Wohnung – Wieviel Küche?

Wieviel Küche brauche ich? Wieviel Küche brauche ich? Wieviel Minimalismus in der Küche darf und soll es sein? Anlässlich meines bevorstehenden Umzuges und damit der Notwendigkeit eines Küchenkaufs, war ich… Weiterlesen

5 comments

Gehen – Achtsamkeit und Minimalismus in Bewegung

Ich entdecke immer mehr, das ist meine Form der Bewegung: Gehen. Wer schon mal ein Kind gesehen hat, wie es die ersten freien Schritte laufen kann, wird sich vielleicht an… Weiterlesen

1 comment

Minimalismus-Wohnung – Wohnfühlen

Minimalismus-Wohnung: Entspannter wohnen und wohlfühlen   Wohnen – wieviel oder wie wenig soll es sein? Wohnen – ein menschliches Grundbedürfnis, Sicherheit, zur Ruhe kommen, Zuhause sein. Mein geplanter Umzug wirft… Weiterlesen

6 comments

Minimalismus-Wohnung – Dinge, die ich abschaffen werde

Minimalismus-Wohnung: Entspannter wohnen und wohlfühlen   Bei mir stehen einige Veränderungen an. Wenn alles gut geht (danach sieht es aus), werde ich Mitte November in eine wunderschöne Dachwohnung mit 35qm umziehen. … Weiterlesen

12 comments

#Minikon16 – Rückblick auf das Minimalismus-Jahrestreffen 2016

Nun ist sie schon wieder vorbei: die #Minikon16 – das Minimalismus-Jahrestreffen. Diesmal mit rund 120 Teilnehmer_innen im Unperfekthaus in Essen – übrigens perfekt organisiert durch Svenja von apfelmaedchen.de und Michael von… Weiterlesen

1 comment

Einfacher leben – auch beim Älter werden

Den persönlichen Lebensstil vereinfachen, Unnötiges loszulassen – Minimalismus ist aus meiner Sicht ist nicht nur für jüngere Menschen ein Thema, sondern gerade dann auch relevant, wenn wir älter werden –… Weiterlesen

5 comments

Die eigentliche Kraft des Minimalismus

Vielleicht liegt die eigentliche Kraft des Minimalismus als Lebensstil darin, weniger ängstlich und egoistisch zu sein. Immer wieder ist mir eins bei Minimalismus-Stammtischen aufgefallen: die Entspanntheit, die durch Loslassen entsteht. Ich… Weiterlesen

10 comments

Die Achtsamkeits-Treppe – die 6 Stufen des achtsamen Konsumierens

Was will und brauche ich wirklich? Gerade vor größeren Einkäufen, aber auch bei den täglichen kleinen „Konsumfallen“ stellt sich diese Frage. Um Fehlentscheidungen und später bereute Spontankäufe zu vermeiden, habe… Weiterlesen

1 comment

Update: Minimalismus im Kleiderschrank

Vor genau 1 Monat habe ich etwas Minimalismus und Kleidung geschrieben – auch welche Schwierigkeiten bzgl. Bekleidung ich u.a. wegen meiner langen Beine, sowie bei der Farbauswahl habe. Siehe: http://achtsame-lebenskunst.de/2016/06/09/mein-minimalismus-dilemma-im-kleiderschrank/. Herzlichen Dank… Weiterlesen

0 comments

Wechselfestplatte entrümpelt

Was brauche ich wirklich? Diese Frage stellt sich für mich auch für all die Dinge, die sich so auf dem Computer ansammeln. Das ist ja nunmal irgendwie auch Kram und ich… Weiterlesen

5 comments

Minimalistischer Arbeitsplatz – achtsam umgestaltet

Endlich wohlfühlen am Schreibtisch Für meinen Arbeitsplatz Zuhause suche ich nun schon seit längerem eine für mich passende Lösung. Der Grund: Seit längerer Zeit ist mir beim Sitzen am Schreibtisch immer wieder aufgefallen, wie sich meine… Weiterlesen

1 comment

Minimalismus und Finanzen – Ideen zur Vereinfachung

Es gibt inzwischen eine ganze Reihe von Ideen und Anregungen im Umgang mit Finanzen. Obwohl ich bereits seit den 90er-Jahren ein Haushaltsbuch führe, beschäftigt mich immer wieder die Frage, wie sich… Weiterlesen

12 comments

Mein Minimalismus – Dilemma im Kleiderschrank

Gerade bin ich wieder an so einem Punkt bzw. Gedanken: Eigentlich müsste ich mal wieder Kleidung kaufen… Eigentlich…  Ich habe darauf nämlich so überhaupt keine Lust. Für mich ist es… Weiterlesen

13 comments

3000 km auf dem Jakobsweg – Mein Brief an Christof Herrmann

Lieber Christof, ich erinnere mich noch, dass ich als Teenager mächtig stolz war, wenn wir eine 1- oder 1 1/2-wöchige Wanderung mit rund 200km hinter uns gebracht haben. Ich weiß… Weiterlesen

6 comments

Urlaubsgrüße aus dem Nichts-Raum – die Freiheit der Leere

Jede Menge Abwechslung Ich komme beruflich viel herum. Das ist schön, interessant , abwechslungsreich, erlebnisreich – aber durch die Fahrten, die damit verbunden sind, auch sehr anstrengend. Ohne Dienstauto geht… Weiterlesen

6 comments

Minimalismus warum? Gründe, Motive und Motivationen

Minimalismus = Verzicht? Immer mal wieder höre ich es: Minimalisten verzichten auf etwas, z.B. auf schöne Dinge, auf die allerneusten Mode-Schnickschnack, usw. Und immer wieder wird gesagt, Minimalismus würde bedeuten,… Weiterlesen

7 comments

Minimalismus-Interview in der WDR-Lokalzeit vom 22.4.16

Ein Interview mit mir zu Minimalismus gab es hin der WDR Lokalzeit Dortmund (zwischen 19:30-20:00) zu sehen. Herzlichen Dank nochmal an das WDR-TV-Team für unkomplizierte und reibungslos-professionelle Aufnahmen. Hier der Link: Minimalismus TV-Interview  … Weiterlesen

5 comments

Minimalismus – Aspekte, die mir wichtig sind

Minimalismus als Lebensstil – es gibt Aspekte, die mir besonders wichtig sind: Luxus Hiermit meine ich nicht teure Kunst und Design, nicht das viele Geld, was sich ggf. sparen lässt.… Weiterlesen

3 comments

Achtsamkeit, Schulmedizin und Fitness

Ausgerechnet ich schreibe etwas zu Körper-Achtsamkeit, Fitness und Schulmedizin. Ich war und bin natürlich von Achtsamkeit sehr überzeugt, aber die Achtsamkeit auf den Körper war für mich von Beginn an… Weiterlesen

6 comments

Womit geht es mir wirklich gut?

Ist das Urlaub – oder Stress? Erlebnisse beim Zugfahren Gestern war ich in Düsseldorf beim Minimalismus-Treffen und bin dorthin mit dem Zug gefahren. Erst war da der überfüllten Bahnhof, dann… Weiterlesen

6 comments

Achtsames Reduzieren von Dingen – Minimalismus befreit innerlich

Mein ehemaliges Hobby, Verdrängungskünste und Achtsamkeit Lange Jahre habe ich aktiv Musik gemacht, viele Jahre aktiv im Chor, auch Gesangs-Solistin, Jazz, Swing, Brazilian Music – Musik finde ich klasse, bis… Weiterlesen

8 comments

Spontankäufe und Einkaufskoller – Hilfe durch Achtsamkeit

Vermutlich haben es die meisten von uns schon erlebt: Irgendein Einkaufskoller und schwupps, dieses oder jenes Ding spontan gekauft, um sich später dann zu fragen: Was will ich damit eigentlich????… Weiterlesen

5 comments

Minimalismus – und was dann? Von Muße und neuen Ideen

Was kommt nach dem Aussortieren? Gerade erst hat sich der Blog apfelmaedchen.de mit dieser Frage befasst. Dazu gibts dort bereits eine Reihe interessanter Antworten. (Siehe: Was kommt nach dem Aussortieren – Wir fragen, 5 Minimalist_Innen… Weiterlesen

4 comments

Minimalismus-Stammtisch Düsseldorf 4.2.16

Chris und Andrea von http://www.weggedacht.de haben für den 2.4.16 wieder einen Minimalismus-Stammtisch in Düsseldorf organisiert. Dieses Mal bin ich mit einem Vortrag dabei. Nähere Infos: http://weggedacht.de/minimalismus-stammtisch-duesseldorf-am-2-april-2016-mit-gastvortrag/ und Facebook-Events Minimalismus-Stammtisch Düsseldorf

0 comments

Wie (un-)perfekt darf’s sein? Vom Minimalismus der Ansprüche an sich selbst

Nicht nur Gegenstände und Dinge lassen sich minimalisieren, auch Erwartungen und Ansprüche lassen sich reduzieren, erst Recht, wenn es die Erwartungen an sich selbst sind. Und es ist wirklich sehr… Weiterlesen

10 comments

Alltagsachtsamkeit – von Bahnhöfen, Coffee-to-go und innerer Freiheit

Werbung und Konsum – scheinbar überall Angebote zu Konsumieren begegnen uns täglich. Verlasse ich beispielsweise das Haus um zur Arbeit zu gehen, komme ich an einer Bushaltestelle vorbei. Dort finde… Weiterlesen

9 comments

Aktion #Klamottenkur – Wieviel Zeug darf und muss es sein?

#Aktion Klamottenkur Wenn irgendwas in den letzten Jahren extrem ausgeufert ist, ist dies aus meiner Sicht u.a. die Anzahl von Kleidungsstücken im Kleiderschrank. Das viele von diesen Kleidungsstücken unfair produziert… Weiterlesen

12 comments

Warum will ich das kaufen? Die 5 W-Fragen des achtsamen Konsumierens

Doch wieder neu gekauft…? Wohnung, Kleiderschrank und den eigenen elektronischen Technikfuhrpark zu entrümpeln, kann sehr befreiend sein, aber wie schaffe ich es, mir im Laufe der Zeit nicht wieder alles… Weiterlesen

11 comments

Mehr Lebensqualität durch die „Null-Wachstums-Strategie“

„Don’t worry if you feel you can only do one tiny good thing in one small corner of the cosmos. Just be the Buddha body in that one place.“ Thich… Weiterlesen

5 comments

Arbeit in einer veränderten Wirklichkeit – 3 Schritte für mehr Lebensqualität

Höher werdender Arbeitsdruck einerseits, überhaupt eine Arbeitsstelle zu bekommen, drohende Arbeitslosigkeit, viele befristete Arbeitsstellen, flexibles Arbeiten, evtl. häufiger wechselnde Arbeitsorte. All das ist in der Regel heute Realität. Und auch… Weiterlesen

10 comments

Ernährung – Probleme und Lösungen

Die weihnachtliche Schlemmerzeit ist vorbei und mit dem Neuen Jahr, werden dann meistens auch die unterschiedlichsten guten Vorsätze gefasst. Oft geht es auch darum, sich endlich gesünder zu ernähren. Ich habe mir allerdings erst gar… Weiterlesen

8 comments

Arbeitszeit ist Lebenszeit – der Realstundenlohn-Rechner

Arbeitszeit ist Lebenszeit, Lebenszeit steht aber nicht unbegrenzt zur Verfügung. Nicht nur für Minimalisten ist daher interessant: Welchen zeitlichen und finanziellen Gesamtaufwand muss ich eigentlich betreiben, um meiner beruflichen Tätigkeit nachzugehen… Weiterlesen

3 comments

Mehr Lebensqualität, aber wie? – 5 Anregungen

Die Situation heute Noch immer wird bei uns Motto hoch gehalten: „Mehr ist besser. Mehr kaufen, mehr genießen, mehr haben.“ Und stets wird uns eingeredet, dass dann auch nochmal irgendwas… Weiterlesen

8 comments

Achtsamkeit und Minimalismus – wie privat und wie gesellschaftlich ist das?

Selbstoptimierung und Perfektionierung Immer mal wieder begegnet mir im Zusammenhang mit Minimalismus der Begriff „Selbstoptimierung“. Auch im Zusammenhang mit Achtsamkeit lese ich diesen Begriff öfter. Achtsamkeit und Minimalismus haben zunächst mal vorrangig… Weiterlesen

4 comments

Minimalismus anno 1982

Wo um alles in der Welt kommt denn das Zeug jetzt noch her?
Es war 1982, meine erste Anstellung. Es folgte der Auszug von Zuhause und meine erste eigene Wohnung – ausgestattet ausschließlich mit Gebrauchtmöbeln.

8 comments

Minimalismus als wirtschaftliches Paradox – Meine Meinung zu einem Artikel der GLS-Bank

Eben las ich einen Artikel der GLS-Bank, über den ich bei Facebook aufmerksam wurde. Die GLS-Bank übertitelte den Beitrag mit: Der Wirtschaftsteil – Konsum & Minimalismus. Hier zu lesen: GLSWirtschaftsteil137. Ich habe… Weiterlesen

2 comments

Minimalistisches Schlafzimmer – Gastbeitrag bei Schlichtheit.com

Wieviel Schlafzimmer braucht der Mensch? Ein Gastbeitrag von mir auf www.schlichtheit.com setzt sich mit dem Thema Minimalismus im Schlafzimmer auseinander. Eine kleine Anekdote am Rand: Bis zu dem Zeitpunkt, an dem mich… Weiterlesen

0 comments

Digitaler Minimalismus im Web

Über Michael von Minimalismus-Leben kam ich auf dieses Thema. Auf Facebook berichtete er, warum er bei Social-Media reduziert hat. Eigentlich wollte ich dann in der Gruppe „Digitaler Minimalismus“ nur kurz was… Weiterlesen

4 comments

Was mich berührt

Dies ist ein Gastbeitrag von Tanja Heller. Tanja Heller ist Profi-Texterin, Minimalistin, Minimalismus-Bloggerin, Autorin. Herzlichen Dank, Tanja für diesen wunderbaren Beitrag!   Eine Frau zieht ihre Strümpfe auf der Straße… Weiterlesen

4 comments

Überhöhte Ansprüche „entrümpeln“ – Erfahrungen in einer MBSR-Übungsstunde

Ich habe seit einiger Zeit die Möglichkeit, an einer MBSR-Übungsgruppe teilzunehmen. Angeboten wird diese Gruppe nicht als der übliche 8-Wochen-Kurs, sondern für diejenigen, die bereits über Erfahrungen mit MBSR verfügen… Weiterlesen

8 comments

Minimalismus als Lebensstil – mit 54 Jahren. Was soll das?

Minimalismus als Lebensstil mit 54 Jahren – warum? Diese Fragestelle ich mir oft selbst. Was hindert mich eigentlich daran, mehr Zeit in irgendwelchen Kaufhäusern oder Internetshops zu verbringen und mir… Weiterlesen

10 comments

Lebensgefühl kann man nicht kaufen

Immer super drauf …? Das Gefühlsleben lässt sich nicht normieren Mitunter habe ich den Eindruck, dass es gerade auch in der Freizeit so etwas wie eine ungeschriebene Regel zu geben… Weiterlesen

4 comments

Minimalismus im Urlaub

Ab in den Süden – oder: Nix wie weg…? Mir fällt seit längerem auf, dass es inzwischen so eine Art Standard zu sein scheint: Endlich Urlaub und ab ins Flugzeug, irgendwo… Weiterlesen

1 comment

Der Nicht-Einkaufsberater – Tipps gegen den Krempelerwerb

Nachdem wir gestern erst wieder Zeugs geschleppt haben und es auch immer noch einiges zu entsorgen gibt, wurde es mir wieder bewusst: Ein Zimmer, eine Wohnung zu entrümpeln und Krempel… Weiterlesen

7 comments

Kleiderschrank ausmisten – und dann kommen diese Fragen… – Gastbeitrag von Hope

Auf meinen letzten Beitrag „Achtsamkeit und Minimalismus – was mir wichtig ist“ schrieb mir Hope einen Kommentar, der so wunderbar kurz und präzise einige Kriterien beim achtsamen Minimalisieren des Kleiderschrankes… Weiterlesen

0 comments

Achtsamkeit und Minimalismus – Konzentration auf das Wesentliche

Loslassen und Konzentration auf das Wesentliche Sowohl bei Achtsamkeit, als auch beim Minimalismus als Lebensstil geht es für mich insbesondere ums Loslassen und Konzentration auf das Wesentliche.   Ich muss… Weiterlesen

4 comments

Achtsam Konsumieren – eine Übung

Das Verlangen erkennen Marie Mannschatz schlägt in Ihrem Buch „Buddhas Anleitung zum Glücklichsein“ eine Übung vor, die sie „Verlangen erkennen“ nennt.  Sie beschreibt eine Möglichkeit, wie es gelingen kann, z.B. dem… Weiterlesen

0 comments

Schluss mit Stress und Multitasking

Stressbelastetes Multitasking im Alltag Wer kennt das nicht: Manchmal scheint alles zusammen zu kommen: Ich sitze im Büro und telefoniere gerade, während mich gleichzeitig neue Emails erreichen, mehrere ungelesene Chat-Nachrichten… Weiterlesen

1 comment

Lesetipp: Reduktion schafft inneren Raum

„…Ausmisten ist wie eine seelische Tiefenreinigung. Mit der Reduktion klären Sie Ihre Beziehungen, vor allem die Beziehung zu sich selbst. Sie bestimmen Ihren Standpunkt zur eigenen Vergangenheit und Zukunft sowie… Weiterlesen

2 comments

Minimalismus-Jahrestreffen 18.7.15 in Offenbach/Frankfurt

Am 18.7.2015 findet in Offenbach / Frankfurt das 4. Minimalismus-Treffen statt. Nähere Infos gibts dazu auf der Webseite www.minimalismus-leben.de von Michael Klump: http://www.minimalismus-leben.de/4-minimalismus-treffen-18-7-2015-offenbach-frankfurt-a-m/

0 comments

Das richtige Maß – Minimalismus + Achtsamkeit konkret

Minimalismus: Wieviel ist richtig, passend oder unpassend? Was und wieviel? Eine Frage, die sich in einer Reihe von Bereichen stellt: Wieviel ist passend oder unpassend? Wieviel Geld, Arbeit, Freizeit, Erholung, Konsum?… Weiterlesen

2 comments

Achtsames Konsumieren konkret – die 9-Punkte-Liste

Kaufen oder nicht? Genau hinschauen, genau hinfühlen: Warum will ich dieses oder jenes Teil eigentlich kaufen? Die 9 Fragen von John Naish finde ich dazu eine hilfreiche Unterstützung und prima… Weiterlesen

0 comments

Spartipps für Familien

Ich habe ein kostenloses E-book erstellt:   „Spartipps (nicht nur) für Familien – eine Ideenliste“ Diese Spartipps sind gedacht für all diejenigen, die Geld sparen wollen oder müssen. Die Gründe… Weiterlesen

1 comment

Umfrage zu Minimalismus: Wie war das bei euch?

Minimamuse hat eine Umfrage zum Minimalismus im eigenen Leben gestartet: „Wie war das bei euch?“   Hier die Fragen und meine Antworten dazu: Wann hat das bei Dir angefangen, mit dem… Weiterlesen

0 comments

Minimalismus: den Teufelskreis beenden

Die falschen Heilsversprechen unserer Konsum- und Leistungsgesellschaft Etwas, was mir immer wichtiger wird: Mich nicht mehr einwickeln lassen in die diversen falschen Heilsversprechen, die unsere Konsum- und Leistungsgesellschaft zu bieten… Weiterlesen

2 comments

20 Jahre Haushaltsbuch – ein Rückblick

Anregt durch die Bloggerinnen von www.nanamia.de und www.minimamuse.wordpress.com ist mir noch mal bewusst geworden, wie lange ich jetzt schon ein Haushaltsbuch führe und ich habe mich gefragt: Warum eigentlich?   Haushaltsbuch – der… Weiterlesen

6 comments

Minimalismus als Lebensstil – was bedeutet das?

Reduzierung von Überfluss Minimalismus ist in unseren Breitengraden zunächst mal ein Reduzieren von Überfluss. Wieviel ungenutzte Kleidungsstücke, wieviel nie wieder gelesene Bücher, verstaubende Deko, der wievielte Fernseher im Wohnzimmer, dazu… Weiterlesen

3 comments

Der wirkliche Luxus – wieviel Dinge brauchen wir?

Wieviel Dinge brauchen wir? Diese Frage habe ich mir kürzlich mal wieder gestellt. Und wo machen wir uns vielleicht wirklich ordentlich was vor? Mit was für Standards laufen da einige… Weiterlesen

2 comments

Bewusster Konsum durch Achtsamkeit und Minimalismus

Konsumieren: Zwischen Reiz und Reaktion eine Besinnungspause einlegen Bewusstes und achtsames Konsumieren ist nichts anderes, als zwischen Reiz und Reaktion Besinnungspausen einzulegen. Marie Mannschatz beschreibt dies sehr treffend in dem… Weiterlesen

4 comments

Befreiendes Loslassen – Achtsamkeit und Minimalismus – Gastbeitrag

Auf der Internetseite von Minimamuse ist ein Gastbeitrag von mir zu lesen. Mein Beitrag befasst sich mit dem befreienden Loslassen in Minimalismus und Achtsamkeit: Loslassen – Minimalismus und Achtsamkeit http://minimamuse.wordpress.com/2014/11/09/befreiendes-loslassen-minimalismus-und-achtsamkeit-gastbeitrag-von-gabi_raeggel/ Minimamuse… Weiterlesen

0 comments

Achtsamkeit ist Minimalismus für die Seele

Achtsamkeit ist für mich eng verbunden mit Minimalismus. Achtsamkeit ist für mich Minimalismus pur. Über die Achtsamkeit bin ich erst zum Minimalismus gekommen.   Konsumieren als Stressreaktion Bei mir fing… Weiterlesen

5 comments

Meine Erfahrungen mit Achtsamkeit und Meditation

Meine erste Begegnung mit Meditation Die erste Begegnung mit Meditation war für mich in direktem Anschluss an eine anstrengende und arbeitsintensive berufliche Phase. Daher war das Meditieren zu Beginn für mich… Weiterlesen

3 comments

Minimalistische Spurensuche – mein Wohnen früher und heute

Blicke ich zurück, ging es bei mir früher durchaus sehr einfach und z.T. schon sehr minimalistisch zu. Das war mir allerdings überhaupt nicht bewusst. In meiner ersten Wohnung (1982) stand… Weiterlesen

1 comment

Minimalismus pur: Meine ersten Erfahrungen mit Achtsamkeit

Vermeintlich nichts tun: Einfach da sitzen, den Atem beobachten. Minimalismus pur. Den ersten näheren Kontakt mit Sitzmeditation hatte ich  2010 während einer Kur. Ich wollte weiterüben, da mir diese Sitzmeditation… Weiterlesen

0 comments

Minimalismus als Befreiung von den Fesseln des Konsums

Es tut sich was: Menschen, die sich mit den Fesseln des Konsums nicht mehr so einfach abfinden wollen. Die, die nicht mehr atemlos den neuesten Produkten und Trends hinterher rennen.… Weiterlesen

0 comments

Statt Reizüberflutung: Der eigene Lebensrhythmus

Der Rhythmus der Natur Bin ich in der Natur unterwegs, fällt mir auf: es gibt einen natürlich Rhythmus, z.B. den Rhythmus der Jahreszeiten, am Meer Ebbe und Flut. Stehe ich… Weiterlesen

0 comments

Mut zur Veränderung – Downshifting

Schrittweise habe ich mich in den letzten Jahren entschlossen, meine Arbeitszeit und die damit verbundene Belastung zu reduzieren. Die sozialpädagogische Arbeit hatte sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten deutlich… Weiterlesen

0 comments

Zufriedenheit kaufen?

Es gab Zeiten, da habe ich mich völlig reizüberflutet gefühlt. Ständig neue (und z.T. sehr faszinierende) Technik, steigende Arbeitsbelastung mit immer mehr Leistung in immer weniger Zeit. Dann immer mehr… Weiterlesen

0 comments

Geplante Obsoleszenz?

Ich bemerke bei mir schon seit längerer Zeit, dass ich schlichtweg keine Lust mehr habe, ständig wegen irgendwelcher, zu kaufender Dinge durch Geschäfte zu laufen oder das Internet zu durchstöbern.… Weiterlesen

0 comments

Minimalismus ist Luxus

Der Konsum und die Fixierung auf immer mehr Besitz, Geld, immer das Neueste, hat in unseren gesellschaftlichen Breitengraden ein Ausmaß erreicht, dass es oft schlichtweg unsinnig geworden ist. Zählen wir wirklich… Weiterlesen

0 comments

Impressionen aus einem Kaufhaus: Konsum-Prozession

Ich hatte versprochen, beim Tragen einiger Teile zu helfen und so war ich gestern im Möbel-Konsumtempel unterwegs. Als ich eine zeitlang einfach nur wartete, beobachtete ich die Menschen, die mit… Weiterlesen

0 comments

Tipp: Papierkram reduzieren

Wer kennt das nicht: Für alle möglichen Haushalts- und Elektronikgeräte sind in der Regel Bedienungsanleitungen vorhanden. Broschüren, die dann irgendwo im Regal, Schrank oder sonstwo lagern. Gerne unpassend in ‘zig… Weiterlesen

0 comments

Minimalistische Spurensuche – Rückblick: 80ger Jahre

Es war 1984. “George Orwell-Jahr” sozusagen, für mich fühlte es sich aber ganz anders an: Ich hatte eine Arbeitsstelle für 4 Monate in Dortmund bekommen. Da ich nicht genau wusste,… Weiterlesen

0 comments

Minimalistische Spurensuche – Rückblick: 70ger Jahre

Überflüssigen Ballast loswerden, nicht so viel Zeug haben: Rückblickend erkenne ich diesen Drang immer schon – und ich habe positive Erfahrungen damit: In den 70ger Jahren sind wir als Teenies… Weiterlesen

2 comments

Einfachheit beim Telefonieren

Eigentlich möchte ich nur eins: Im Bedarfsfall einfach mal telefonieren. Ich gehöre nicht zu den Vieltelefonierern. Ich bin noch mit den Telefonen aufgewachsen, die fest in der Wand installiert waren… Weiterlesen

2 comments