Stressreduzierung

Ist Minimalismus Unsinn?

Nah dran am Leben Es war kürzlich bei einem MBSR Übungsabend und einem längeren Bodyscan, als sehr hartnäckig innere Bilder vor meinem Auge vorbei zogen, die zunächst mal nichts mit… Weiterlesen

6 comments

Achtsame Schritte aus der Erschöpfung

Es gibt sie Tage, wie diesen hier: Die Müdigkeit in den Knochen, sie scheint einfach nicht verschwinden zu wollen. Gleichzeitig bin ich aufgedreht. Die Befindlichkeit gleicht einem heiß gelaufenen Motor.… Weiterlesen

7 comments

Kriterien für Wohnqualität – entspannter Wohnen

Beim Wohnen nur halb nachgedacht – Rückblende Ich erinnere mich noch an die Zeit, in der die Kosten für die Miete einer Wohnung in die Höhe schossen: die 90er-Jahre. Mitte… Weiterlesen

7 comments

Filmtipp: „From Business to being“

„Wie wollen wir leben und arbeiten?“ mit dieser Frage beschäftigt sich der Dokumentarfilm „From Business to Being“, der am 2.2.2017 in die Kinos kommt und u.a. im Ruhrgebiet auch in Bochum… Weiterlesen

3 comments

Mit Achtsamkeit und Minimalismus durch die Weihnachtszeit

Alle Jahre wieder … Derzeit fällt es mir wieder besonders auf: Spätestens Mitte bis Ende November werden plötzlich die Menschen in U-Bahnen und Geschäften hektischer, es wird voller. Taschen, Tüten,… Weiterlesen

3 comments

Alltagsachtsamkeit – Stress lass nach!

Gerade in den letzten Tagen und Wochen ist mir immer wieder deutlich geworden, wie wohltuend es ist, kleine Achtsamkeit-Inseln in den normalen Tageslauf einzubauen. An manchen Tagen fühle ich mich… Weiterlesen

2 comments

Entscheidend ist der nächste Atemzug – Leben in Veränderung

Wie lebt es sich, wenn die äußeren Bedingungen schwierig sind? Kann Achtsamkeit helfen? Entlastet Minimalismus an der richtigen Stelle? Derzeit habe ich die Möglichkeit, dies – unfreiwillig – ganz praktisch… Weiterlesen

13 comments

Gehen – Achtsamkeit und Minimalismus in Bewegung

Ich entdecke immer mehr, das ist meine Form der Bewegung: Gehen. Wer schon mal ein Kind gesehen hat, wie es die ersten freien Schritte laufen kann, wird sich vielleicht an… Weiterlesen

1 comment

Minimalismus-Wohnung – Wohnfühlen

Projekt: Minimalismus-Wohnung: Entspannter wohnen und wohlfühlen   Wohnen – wieviel oder wie wenig soll es sein? Wohnen – ein menschliches Grundbedürfnis, Sicherheit, zur Ruhe kommen, Zuhause sein. Mein geplanter Umzug… Weiterlesen

6 comments

Minimalismus-Wohnung – Dinge, die ich abschaffen werde

Projekt: Minimalismus-Wohnung: Entspannter wohnen und wohlfühlen   Bei mir stehen einige Veränderungen an. Wenn alles gut geht (danach sieht es aus), werde ich Mitte November in eine wunderschöne Dachwohnung mit 35qm… Weiterlesen

12 comments

Fühlen, was ich wirklich brauche – Achtsamkeit, Yoga und Körperbehinderung

Fühlen, was ich wirklich brauche… Achtsamkeitsübungen sind und waren für mich insbesondere dann, wenn es um die Körperwahrnehmung geht, immer wieder eine besondere Herausforderung. Ich habe ja auch schon einige… Weiterlesen

2 comments

Die eigentliche Kraft des Minimalismus

Vielleicht liegt die eigentliche Kraft des Minimalismus als Lebensstil darin, weniger ängstlich und egoistisch zu sein. Immer wieder ist mir eins bei Minimalismus-Stammtischen aufgefallen: die Entspanntheit, die durch Loslassen entsteht. Ich… Weiterlesen

10 comments

InnSæi – Die Kraft der Intuition. Meine Eindrücke zum Film

Gestern war ich im Kino und habe mir den Film „InnSaei – Die Kraft der Intuition“ angeschaut. Da dieser Film aktuell in den Kinos gezeigt wird, hier eine kurze Rückschau… Weiterlesen

0 comments

Meditation, Ideal und Realität – 10 Tipps, wenn es schwierig ist

Meditation als Ideal Gebe ich den Begriff „Meditation“ mal in eine Bilder-Suchmaschine ein, dann entdecke ich dort vorrangig wunderschöne Landschaften, Sonnenauf- bzw. untergänge, kerzengrade Menschen im Lotussitz, mittendrin in diesen… Weiterlesen

2 comments

Womit geht es mir wirklich gut?

Ist das Urlaub – oder Stress? Erlebnisse beim Zugfahren Gestern war ich in Düsseldorf beim Minimalismus-Treffen und bin dorthin mit dem Zug gefahren. Erst war da der überfüllten Bahnhof, dann… Weiterlesen

6 comments

Wie (un-)perfekt darf’s sein? Vom Minimalismus der Ansprüche an sich selbst

Nicht nur Gegenstände und Dinge lassen sich minimalisieren, auch Erwartungen und Ansprüche lassen sich reduzieren, erst Recht, wenn es die Erwartungen an sich selbst sind. Und es ist wirklich sehr… Weiterlesen

10 comments

Alltagsachtsamkeit – von Bahnhöfen, Coffee-to-go und innerer Freiheit

Werbung und Konsum – scheinbar überall Angebote zu Konsumieren begegnen uns täglich. Verlasse ich beispielsweise das Haus um zur Arbeit zu gehen, komme ich an einer Bushaltestelle vorbei. Dort finde… Weiterlesen

9 comments

Arbeit in einer veränderten Wirklichkeit – 3 Schritte für mehr Lebensqualität

Höher werdender Arbeitsdruck einerseits, überhaupt eine Arbeitsstelle zu bekommen, drohende Arbeitslosigkeit, viele befristete Arbeitsstellen, flexibles Arbeiten, evtl. häufiger wechselnde Arbeitsorte. All das ist in der Regel heute Realität. Und auch… Weiterlesen

10 comments

Erschöpfung verhindern – Klarheiten schaffen

Vor ein paar Tagen war ich wieder an so einem Punkt: 22. Dezember, letzter Arbeitstag und ich war gleichermaßen überdreht, wie k.o – so in etwa, wie ein heißgelaufener Motor und der… Weiterlesen

0 comments

Buddhas Kaffeepause – oder: die Schokoladen-Meditation

Wer kennt das nicht: Stress, Belastung, tausend Dinge, die zu regeln und zu erledigen sind. Und dann ist endlich Pause. Endlich ein wenig abschalten und da eine Pause auch meistens… Weiterlesen

3 comments

Überhöhte Ansprüche „entrümpeln“ – Erfahrungen in einer MBSR-Übungsstunde

Ich habe seit einiger Zeit die Möglichkeit, an einer MBSR-Übungsgruppe teilzunehmen. Angeboten wird diese Gruppe nicht als der übliche 8-Wochen-Kurs, sondern für diejenigen, die bereits über Erfahrungen mit MBSR verfügen… Weiterlesen

8 comments

Minimalismus als Lebensstil – mit 54 Jahren. Was soll das?

Minimalismus als Lebensstil mit 54 Jahren – warum? Diese Fragestelle ich mir oft selbst. Was hindert mich eigentlich daran, mehr Zeit in irgendwelchen Kaufhäusern oder Internetshops zu verbringen und mir… Weiterlesen

10 comments

Minimalismus im Urlaub

Ab in den Süden – oder: Nix wie weg…? Mir fällt seit längerem auf, dass es inzwischen so eine Art Standard zu sein scheint: Endlich Urlaub und ab ins Flugzeug, irgendwo… Weiterlesen

1 comment

Selbstfürsorge – Metta beim Yoga

Achtsames Yoga – das ist ein Bestandteil im MBSR, der achtsamkeitsbasierten Stressreduzierung. Das ein oder andere Mal hatte ich es ja schon erwähnt: Bewegung, genauer: Sport – das war immer… Weiterlesen

0 comments

Achtsamkeit und körperlicher Beeinträchtigung – Meine Erlebnisse

Endlich nicht mehr perfekt… Wahrnehmen und insbesondere wohlwollend wahrnehmen, was da ist, aber endlich nicht mehr perfekt ticken müssen – Das ist es, was ich mit Achtsamkeit und körperlicher Beeinträchtigungen… Weiterlesen

4 comments

Achtsam Konsumieren – eine Übung

Das Verlangen erkennen Marie Mannschatz schlägt in Ihrem Buch „Buddhas Anleitung zum Glücklichsein“ eine Übung vor, die sie „Verlangen erkennen“ nennt.  Sie beschreibt eine Möglichkeit, wie es gelingen kann, z.B. dem… Weiterlesen

0 comments

Schluss mit Stress und Multitasking

Stressbelastetes Multitasking im Alltag Wer kennt das nicht: Manchmal scheint alles zusammen zu kommen: Ich sitze im Büro und telefoniere gerade, während mich gleichzeitig neue Emails erreichen, mehrere ungelesene Chat-Nachrichten… Weiterlesen

1 comment

Lebensstil vereinfachen – Loslassen von Zeit

Zeitfresser loslassen Meinen Lebensstil vereinfachen bedeutet für mich, dass ich nicht nur auf die Dinge im Sinne von Gegenständen verzichte, sondern einmal die ganzen „Zeitfresserchen“ unter die Lupe nehmen. Solche Zeitfresserchen… Weiterlesen

1 comment

Konsum- und Leistungsgesellschaft: den Teufelskreis beenden

Die falschen Heilsversprechen unserer Konsum- und Leistungsgesellschaft Etwas, was mir immer wichtiger wird: Mich nicht mehr einwickeln lassen in die diversen falschen Heilsversprechen, die unsere Konsum- und Leistungsgesellschaft zu bieten… Weiterlesen

2 comments

20 Jahre Haushaltsbuch – ein Rückblick

Anregt durch die Bloggerinnen von www.nanamia.de und www.minimamuse.wordpress.com ist mir noch mal bewusst geworden, wie lange ich jetzt schon ein Haushaltsbuch führe und ich habe mich gefragt: Warum eigentlich?   Haushaltsbuch – der… Weiterlesen

6 comments

Kein K(r)ampf mit der Sitzmeditation

Nichts geht – wie machen das die anderen eigentlich nur? Es gab immer wieder Zeiten, in denen ich andere Meditierende nahezu bewundert habe. Gefühlte ewig und drei Tage ruhig und… Weiterlesen

0 comments

Minimalismus als Lebensstil – was bedeutet das?

Reduzierung von Überfluss Minimalismus ist in unseren Breitengraden zunächst mal ein Reduzieren von Überfluss. Wieviel ungenutzte Kleidungsstücke, wieviel nie wieder gelesene Bücher, verstaubende Deko, der wievielte Fernseher im Wohnzimmer, dazu… Weiterlesen

3 comments

Achtsamkeit: Die einfachen Dingen genießen

Ein sonniger Neujahrstag. Gleich heute Mittag beschloss ich einen kleinen Spaziergang in der Nähe zu unternehmen. Dieses Mal ganz alleine für mich. Ich spüre den Boden unter meinen Füßen. Bei… Weiterlesen

6 comments

Meditatives Zähneputzen – Achtsamkeit im Alltag

Achtsamkeit im Alltag zur Stressreduzierung Insbesondere in Phasen, in denen es turbulent zu geht, viel zu tun ist, vieles entschieden und abgearbeitet werden muss, wird mir deutlich, wie wohltuend es… Weiterlesen

1 comment

Der Zusammenhang Multitasking, Stress und Konsum

Multitasking in einer schnellen, unruhigen Welt Manchmal kommt es mir vor, als sei die Welt irgendwie schneller, unruhiger und die Zeit weniger geworden. So komme ich morgens ins Büro und… Weiterlesen

0 comments