10 Tipps zum Meditieren mit körperlichen Handicaps

Meditieren mit körperlichen Handicaps ist sicherlich immer eine Herausforderung. Mein persönlicher Weg der Achtsamkeit war und ist immer ganz entscheidend davon geprägt, mit eigenen körperlichen Einschränkungen und Handicaps umzugehen. Ich habe bereits hier, da und dort etwas dazu geschrieben. Wenn ich überlege, was genau mir am meisten geholfen hat, auch mit körperlichen Einschränkungen zu meditieren, so sind dies mehrere Aspekte: Gerade zu Beginn der Meditations- und Achtsamkeitspraxis ist es hilfreich, sich Unterstützung und Anleitung zu suchen. Es brachte mich beispielsweise wirklich…

Meditation mit orthopädischen Handicaps

Meditation als körperliche Herausforderung Regelmäßig zu meditieren, speziell die Sitzmeditation, stellt sicher immer eine gewisse köperliche Herausforderung dar. Wir sind es üblicherweise nicht gewohnt, regelmäßig eine längere Zeit ruhig in einer bestimmten Position zu sitzen. Auch körperlich gesunde Menschen ohne jede Einschränkung spüren dann schon mal die steifen Gelenke, mal zwickt es hier, mal dort. Im Laufe der Zeit lernt man dann, wie man mit solcherlei Einschränkungen oder Missempfindungen umgehen kann. Aber Meditation mit körperlichen Handicaps – geht das? Mein…

Meditation und Minimalismus – innere und äußere Welt

Meditation und Minimalismus – von Beginn an waren dies zwei Bereiche, die für mich zusammen gehören. Etwas vereinfacht formuliert, ist es wie die innere und äußere Welt, die miteinander verbunden sind. Meditation – die innere Welt Regelmäßige Meditations- und Achtsamkeitspraxis bringt immer auch in Kontakt mit der persönlichen inneren Welt. Wenn beispielsweise wirklich einmal äußere Ruhe einkehrt, die Musikdauerschleife abgeschaltet, der Fernseher aus ist und auch auf sonstige Ablenkbarkeiten verzichtet wird, dann taucht der innere Lärm auf mit all den…

Der richtigen Zeitrahmen für die Meditation

Meditation lebt von der regelmäßigen Wiederholung und Übung. Es gibt zahlreiche Anleitungen, die dabei helfen können einen Einstieg in die Meditation zu finden. Aber wie lässt sich der richtiger Zeitrahmen für die Meditation finden? Mich hat die Frage nach dem für mich passendem zeitlichen und inhaltlichem Rahmen immer wieder beschäftigt. Einerseits habe ich einige Einschränkungen in der Beweglichkeit, die ich berücksichtigen und für die ich Lösungen finden muss, andererseits bin ich auch einfach nicht der Typ für „Schema F“. So…

Meditation und Achtsamkeit: Die besten Blogger 2018

13 Blogger zeigen Wege zu einem achtsameren Leben. https://Mytherapyapp.com hat die besten Achtsamkeits- und Meditationsblogs 2018 ausgezeichnet. Es freut mich, dass meine Webseite auch dabei ist. Zum Weiterlesen: Meine Blogbeiträge zu Achtsamkeit Achtsamkeitsübungen Filmtipps Achtsamkeit          

Achtsamkeitsübungen bei körperlichen Einschränkungen und Handicaps

Achtsamkeit bei körperlichen Einschränkungen und Handicaps – das ist ein sehr persönliches und wichtiges Thema für mich. Wieviel mehr oder weniger wohl meinende Tipps habe ich mir im Laufe des Lebens schon angehört? Es waren unzählige. Ich habe offensichtlich auf mein Umfeld immer so gewirkt, als reiche es, wenn ich mich mal körperlich anstrenge, ins Fitness-Studio gehe, usw.. Äußerlich wirkte ja alles – fast – normal. Das war und ist es aber nicht. Als Erwachsene war ich jahrelang damit beschäftigt,…

Filmtipp: „Die heilsame Kraft der Meditation“

Klinische Studien und wissenschaftliche Experimente befassen sich bereits seit langem mit der heilsamen Kraft der Meditation. Die Dokumentation bei Arte erläutert die komplexen physiologischen Zusammenhänge zwischen dem meditierenden Geist und dem Organismus. „Meditation und Medizin sind in zunehmenden Maße zwei Seiten ein und derselben Medaille“ – Jon Kabat-Zinn Die heilsame Kraft der Meditation        

Tipps für die Meditation: Mini-Übungen statt Durchhänger

Achtsamkeit und Meditation lebt vom Tun. Natürlich ist es da besonders beeindruckend, wenn einige Menschen stundenlang, vielleicht einen ganzen Tag lang meditieren oder vielleicht sogar an einem mehrtägigen Retreat teilnehmen. Aber was ist, wenn trotz solche Phasen intensiver Meditationsübungen, irgendwann gerade beim Üben Zuhause, die Durchhänger kommen und plötzlich nichts mehr geht? Machen wir uns nichts vor, jede/r kennt solche Durchhänger, nicht nur beim Meditieren, sondern auch bei den vielen guten Vorsätzen für eine gesündere Ernährung, Sport usw. Es gibt…